Am Nachmittag des 09. Juli 2021, wurde die Freiwillige Feuerwehr Stang mittels stillem-Alarm zu einer Fahrzeugbergung (T1) auf der L149 Richtung Blumau alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker war aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und blieb auf einer steilen Böschung liegen. Glücklicherweise ist der Unfalllenker unverletzt geblieben und konnte sich selbständig aus dem Unfallfahrzeug befreien.

Der PKW wurde mittels, der am Tanklöschfahrzeug montierten, Seilwinde geborgen und gesichert abgestellt. Die Polizei musste die L149 in diesem Bereich für rund 30 Minuten komplett sperren.

Nach gut einer Stunde konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.